Unternehmen

In Personico, Leventina, produziert und vertreibt die Firma Gazzose Ticinesi SA Fizzy, ein alkoholfreies Getränk aus dem Tessin. Unser Trumpf: das Quellwasser von "Pont da Picol", das auf 1000 Metern Höhe im Val Nadro gewonnen wird.

Die erste Fabrik wurde von Herrn Crispino Cantoni im Jahre 1890 gegründet. Herr Cantoni stamm aus Novaggio und zog nach Bodio, wo damals eine kleine Industriezone wuchs. Das Unternehmen hiess "Gazzosa Cantoni" und blieb in Bodio bis Ende der sechziger Jahren. Danach wurde die Firma von der Familie Gianelli übernommen, welche die Produktionsstätte nach Personico verlegte und sie dabei auf "Gazzosa Sassi Grossi" umbenannte (die "battaglia dei Sassi grossi" ist der Name des Krieges, der besser als "Schlacht von Giornico" bekannt ist). Im Jahre 1972 wurde die Firma von Herrn Augusto Bontà übernommen, der daraus die "Ambra AG" macht. Das war der erste Schritt von verschiedenen Aus- und Umbauten, die im Jahre 1982 zum Einbau einer neuen und für damalige Verhältnisse modernen Produktionslinie führten. Dank diesen Investitionen konnte die Ambra AG ihre Stundenproduktion von 400 auf 2'500 Flaschen steigern und sogar für Mitbewerber abfüllen.

Die aktuellste Umstrukturierung erfolgte mit der Ankunft des Tessiner Apothekers und Unternehmers Luca Bianda, Inhaber der heutigen "Gazzose Ticinesi SA". Er übernahm das Werk im Jahr 2009 und erneuerte das gesamte Produktionssystem (derzeit 4'000 Flaschen pro Stunde). Er baute die hundertjährige Tradition aus und führte dabei die Qualitätsnormen HACCP, ISO 9001 und IFS International Food Standard ein..